Call for Papers montage/av: Streams & Torrents – Ökonomien des Digitalen

Die Ausgabe 26/1/2017 der montage/av steht unter dem Thema des digital rezipierten, distribuierten, geteilten, heruntergeladenen und gestreamten Films. Mit dem Filesharing über Torrents und dem Streaming werden zwei Techniken in den Blick genommen und  die Perspektive der screen studies um die der Zirkulation, des Kopierens und des Tauschs erweitert. Dabei soll es auch um die Semantik und die ideologische Aufladung der Begriffe sowie die damit verbundenen Geschäftsmodelle wie kostenpflichtige Dienstleistungen, Lizensierungsmodelle, Geoblocking und Umgehungsstrategien gehen. Wichtig ist uns das Hinterfragen von Kategorien wie legal/illegal, die Reflexion der eigenen Verstrickungen, aber auch das Aufzeigen (utopischer) Potenziale. Uns interessieren theoretische Überlegungen, historische Darstellungen sowie kürzere «Werkstattberichte», welche die aktuelle Besonderheit der verschiedenen Praxen und Techniken aufzeigen.
Der vollständige Call kann hier heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 12.11.2016.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>